Salmonellen Behandlung

Die Behandlung einer Salmonellen Infektion wird nur symptomatisch geführt, das heist es gibt keine direkte Therapie welche die Salmonellen bekämpft. Deshalb werden die Symptome behandelt. Bei Durchfall und Verdacht auf Salmonellen müssen Sie sich Ihrem Hausarzt vorstellen, dieser wird eine Behandlung anordnen und die erforderlichen Medikamente verschreiben.

Salmonellen Behandlung

Salmonellen Therapie

Eine Therapie der Salmonellen-Enteritis ist immer vorangig symptomatisch angelegt. Bei einer unkomplizierten Salmonellen Infektion wird die Erkrankung auch ohne Therapie innerhalb weniger Tage abklingen.

Besondere Achtsamkeit gilt bei Kindern und Senioren, sowie bei Menschen mit Vorerkrankungen, dort ist eine Überwachung des Kreislaufs notwendig.
Bei einer durch Salmonellen herbeigeführten Durchfall Erkrankungen ist die erste und die wichtigste Behandlungsmaßnahme die durch den Durchfall und das Erbrechen hervorgerufenen Flüssigkeitsverlust und Mangel an Mineralstoffen auszugleichen.

Das heist das Erwachsen bei einer Salmonellen Infektion sehr viel trinken sollten, sehr viel bedeutet das die empfohlene Trinkmenge bei 5 bis 7 Liter pro liegt. Um dem Körper Mineralstoffe zuzuführen können Sie selbst eine Minerallösung herstellen oder diese in der Apotheke kaufen.
Eigene Elektrolytlösung: Bitte 2 Liter Leitungs- oder Mineral-Wasser abkochen und mit 5 Gramm Speisesoda und 40 Gramm Traubenzucker einrühren.

Salmonellen bei Kindern und Senioren

Bei Säuglingen, Kleinkindern und alten Menschen besteht die besondere Gefahr der Austrocknung und Dehydration, dadurch kann es zum Kreislaufkollaps kommen, in wenigen Fällen auch zu einer Salmonellensepsis, dabei setzen sich die Salmonellen in Knochen, Gelenken oder der Hirnhaut und dem Herz fest und verursachen dort Entzündungen.
Bei einer Salmoinellen Therapie sollte der Patient die ersten 3-5 Tage zu Hause bleiben und Ruhe halten, es sollte durch Ihren Arzt eine Krankschreibung erfolgen.

Wer behandelt Salmonellen

Bei Durchfall und Verdacht auf Salmonellen müssen Sie sich Ihrem Hausarzt vorstellen, dieser wird eine Behandlung anordnen und die erforderlichen Medikamente verschreiben.

Antibiotika Behandlung

Gegen den Durchfall und das Erbrechen werden bei schweren Krankheitsverläufen Antibiotika angewendet, dies besonders bei Säuglingen, Kleinkindern, Menschen mit geschwächten Immunsystem und alten Menschen.

Antibiotika zur unterstützung der Salmonellen Therapie sind voranging Cotrimoxazol, Amoxicillin und Chinolone. Eine antibiotische Therapie muss für 7-10 Tage durchgeführt werden. Wenn Ihre Antibiotika Therapie abgeschlossen ist, sollten Sie eine nochmalig e Kontrolle des Stuhls durchführen. Wenn noch Salmonellen ausgeschieden werden, können Sie ein seltener Salmonellen Dauerauscheider sein. Das erfordert eine Antibiotika Behandlung (Cotrimoxazol) von 1 – 4 Monaten. behandelt.